Nachfolgeplanung Intern

Nachfolgeplanung für Makler und Maklerunternehmen aus der Sicht von einem Familienmitglied oder einem internen Mitarbeiter:

Nachfolgeplanung: Wer die Nachfolge im eigenen Familienunternehmen anstrebt, steht zweifelsohne vor einer großen Herausforderung. Eine umfassende Planung und ein strukturiertes Vorgehen helfen dabei, sich nicht zu verzetteln.

Gerade bei der familieninternen Nachfolge ist die Frage entscheidend, ob die Motivation der Nachkommen den Erwartungen des Inhabers entspricht. Besitzen die Nachfolger alle erforderlichen Kompetenzen reichen die geforderten Qualifikationen aus, um das Maklerunternehmen erfolgreich weiterzuführen?

Wenn Sie das Maklerunternehmen nur übernehmen, weil es sich um ein Unternehmen mit langer Familientradition handelt oder Sie die Erwartungen Ihrer Familie erfüllen wollen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, diese Entscheidung sorgfältig zu überdenken. Oftmals sind Übernahmen, die aus familiärem Druck entstehen, nicht von nachhaltigem Erfolg gekrönt.

Ein leider vielfach unterschätzter Punkt ist die Akzeptanz der Internen-Nachfolger durch die Mitarbeiter im Maklerunternehmen. Dies kann gerade dann zutreffen, wenn Sie bereits in jungen Jahren im Unternehmen tätig waren und viele Mitarbeiter Sie schon viele Jahre kennen. Es kann dazu führen, dass Sie als Führungsperson (noch) gar nicht wahrgenommen werden.

Zunächst sollte sich ein interner Nachfolger fragen warum er den Familienbetrieb oder das Maklerunternehmen, in dem er bereits tätig ist, übernehmen möchte.

Er sollte wissen, dass eine Interne Nachfolgeplanung oftmals ein langfristiges und komplexes Vorhaben ist. Währen Ihrer Nachfolgeplanung werden Sie verschiedene Phasen durchfahren. An den unterschiedlichen Stationen kommen wichtige Aufgaben auf Sie zu.

Nachfolgefahrplan Nachfolgeplanung

Phasen und Stationen bei der Nachfolgeplanung für Interne Nachfolger:

Nachfolgeplanung Intern
Nachfolgeplanung – Fahrplan für interne Nachfolger und Familienangehörige

Phase 1: Information und Sensibilisierung

  1.     Motivation
  2.     Abstimmung mit Familie
  3.     Qualifikation

Genaue Beschreibung der Stationen finden Sie unter:

▶️SENSIBILISIERUNG


Phase 2: Unternehmensbewertung und Strategie

  1.     Zielsetzung mit dem Inhaber vereinbaren
  2.     Unternehmensprüfung
  3.     Zeitplan des Übergabeprozesses festlegen
  4.     Finanzbedarf – Businessplan
  5.     Finanzierung und Fördermittel
  6.     Kaufvertrag erstellen und verhandeln

Genaue Beschreibung der Stationen finden Sie unter:

▶️UNTERNEHMENSBEWERTUNG


Phase 3: Konzept und Fahrplan

  1.     Einstieg planen
  2.     Rechtliches klären
  3.     Einstieg als Nachfolger

Genaue Beschreibung der Stationen finden Sie unter:

▶️KONZEPTION


Phase 4: Übertragung und Umsetzung

  1.     Nachfolge kommunizieren
  2.     Einarbeitung mit Inhaber
  3.     Wechsel vollziehen
  4.     Unternehmen entwickeln

Genaue Beschreibung der Stationen finden Sie unter:

▶️ÜBERTRAGUNG


Interne Nachfolger von Maklerbeständen und Maklerunternehmen können sich durch eine Mitgliedschaft (150,- €/Jahr) im Makler Nachfolger Club e.V. kostenlos bei der Übernahme unterstützen lassen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.makler-nachfolger-club.de

Makler Nachfolger Club e.V. hat 4,87 von 5 Sternen | 105 Bewertungen auf ProvenExpert.com